Der fünfte französische Gefallene in Mali – durch eine IED

In der seit zwei Monaten laufenden französischen Intervention in Mali ist der nunmehr fünfte Franzose gefallen, wie die Armee in Paris am (heutigen) Sonntag mitteilte. Neben der Tatsache, dass fünf Gefallene in einer solchen Operation bislang vergleichsweise (!) wenige sind, ist an der Meldung etwas auffällig: Am Nachmittag (des 16. März) wurde während des Vorstoßes in Richtung Süden ein AMX 10 RC von einer Explosion getroffen. Der Fahrer wurde dabei getötet. Drei weitere Besatzungsmitglieder wurden verwundet, zwei von ihnen schwer.[…]

weiterlesen …

Die Deutschen und die Killer-Drohnen in Afghanistan

An einem Sonntagmorgen kann man sehr schön verfolgen, wie in Deutschland Nachrichten gemacht werden – wenn es sich um ein Aufreger-Thema wie Killer-Drohnen handelt, wird da gerne mal jenseits der Fakten zugespitzt. Eigentlich könnte ich auch drüber schreiben: Eine Meldung und ihre Geschichte. Am Beispiel einer Spiegel-Meldung (die nicht von mir kommt; deshalb kann ich da auch ganz unbeeinflusst drüber schreiben): Der Spiegel berichtet also vorab: Die Bundeswehr hat im Afghanistan-Einsatz laut SPIEGEL-Informationen Aufständische mit bewaffneten Drohnen töten lassen. Das[…]

weiterlesen …

Nach dem Blogtreffen: Viele Leserwünsche – und der Augen-geradeaus!-Fanshop

Nach Rückkehr vom Blogtreffen Süd in Augsburg am vergangenen Freitag arbeite ich mich durch die Wunschliste, die meine Leser mir dort im Gespräch mitgegeben haben. Vom verbesserten Glossar über Google+-Hangouts mit Experten bis zur (gedruckten?) Jahreschronik ist eine Menge dabei… Manchmal kann ich nur den Hinweis wiederholen, dass hinter Augen geradeaus! keine mehrköpfige Redaktion steht, sondern nur eine einzelne Person mit begrenzten Kapazitäten. Manches wird sich aber sicherlich hier wiederfinden. Eine Anregung setze ich aber gerne und problemlos sofort um:[…]

weiterlesen …