Frohe Ostern aus der OPZ!

Nachdem ich die Zeitumstellung auch in der OPZ von Augen geradeaus! erfolgreich hinbekommen habe…. Frohe Ostern und schöne Ostertage allen Lesern, wo und in welcher Umgebung auch immer!

Mali: EU-Trainingsmission kurz vor dem Start

Bevor am kommenden Dienstag, dem 2. April, die EU-Trainingsmission Mali starten soll, ein kurzer Blick auf die Lage: Die Ausbilder, die in den nächsten 15 Monaten die malische Armee zur Gewährleistung der Sicherheit im eigenen, riesigen Land befähigen sollen, sind weitgehend vor Ort in Koulikoro, 60 Kilometer nordöstlich der Hauptstadt Bamako. Das deutsche Feldlazarett, pardon, Luftlanderettungszentrum, hat am 29. März seine volle Einsatzbereitschaft gemeldet, unterstützt von österreichischen und ungarischen Medizinern und Sanitätern.  Ab heute stehen wir offiziell in der Verantwortung, zitiert die Bundeswehr den Kommandeur, Oberfeldarzt  Mathias Lippa (dessen Vornamen sie hartnäckig verschweigt). Ergänzt werden die medizinischen Fähigkeiten der Role 2 durch zwei belgische Agusta-Westland-Hubschrauber, die für die medizinische Evakuierung (MedEvac) bereitstehen. weiterlesen

Feuer frei

Den coolsten Trick mit einem dieser legendären Zippo-Feuerzeuge habe ich von einem amerikanischen Freund gelernt: Den Deckel zurückspringen lassen und das Zündrad mit einer lässigen Handbewegung über den Oberschenkel führen – und schon brannte die Flamme. Das funktioniert gut mit dem groben Stoff einer Jeans. Und auf dem groben Uniformstoff des Vietnam-Krieges: Dort hatte auch mein Freund als 19-jähriger diesen Trick gelernt.

An ihn, die Zippos und den Krieg musste ich denken, als ich in der Historienabteilung von Spiegel Online die – auf ein Buch bezogene – Geschichte über diese metallenen Feuerzeuge im Vietnam-Krieg las. Damals gehörten die Zippos praktisch zur Grundausstattung der GIs. Nicht nur als Feuerzeug für die Zigarette wie für  Zippo Missions. Sondern auch, weil ihre Oberfläche viel Platz für Gravuren bietet, als Spiegel der persönlichen Haltung.

Fast forward ein paar Jahrzehnte. Der Mythos, der diese Feuerzeuge bei Soldaten umgibt, hat sich offensichtlich weltweit erhalten. weiterlesen

Jung&Naiv: Syrien, Teil 2

Hier der zweite Teil der Jung und Naiv-Folge zum Thema Syrien – da geht es unter anderem um den UN-Sicherheitsrat (und wieder gilt: ihr seid nicht die Zielgruppe).

Teil eins ist hier.

(Übrigens, die Krautreporter-Kampagne für Jung und Naiv läuft auf Hochtouren – und ist noch nicht beendet!)

RC N Watch: Und weiter Gefechte in Badakshan

Die Gefechte mit Aufständischen im Distrikt Warduj (Wardusch) der nordafghanischen Provinz Badadkshan gehen weiter, und nach wie vor versuchen die afghanischen Sicherheitskräfte, Polizei wie Armee, die Lage unter Kontrolle zu bekommen – die Provinz ist in ihrer Sicherheitsverantwortung. Die internationale Schutztruppe ISAF ist bislang nur am Rande beteiligt, scheint sich aber jetzt aber stärker zu beteiligen, wie das deutsche Verteidigungsministerium in dieser Woche den Abgeordneten des Verteidigungsausschusses mitteilte:

Seit dem 26.03.13 unterstützt das RC North auch mit deutschen Kräften der Partnering Advisory Task Group (PATG) sowie der Partnering Advisory Task Forces (PATF) Mazar-e Sharif und Kunduz die Operation. weiterlesen

weiter »