Hallo „Sachsen“, was war mit den Piraten? (Update: Boarding)

Es ist schon ein bisschen schade, dass die Akteure im Kampf gegen die Piraterie vor der Küste Somalias so unterschiedliche Vorstellungen von der öffentlichkeitswirksamen Information über ihre Arbeit haben. Während die EU-Antipirateriemission Atalanta auf ihrer Webseite gerne (nicht nur, aber überwiegend) über gute Taten, neue Schiffe und Treffen ihrer Kommandeure mit örtlichen Würdenträgern berichtet, hält einen die NATO-Mission Ocean Shield unter ihrem derzeitigen niederländischen Commodore Ben Bekkering derweil über aktuelle Ereignisse im Kampf gegen die Piraten auf dem laufenden. Gerne[…]

weiterlesen …

RC N Watch: Taliban-Kommandeur bei Kundus festgenommen

Die internationale Afghanistan-Schutztruppe ISAF gibt zwar nicht mehr bekannt, wo in einer Provinz Aktionen gegen Aufständische stattfanden. Da muss man sich dann an die afghanische Polizei halten, und die teilte der chinesischen Nachrichtenagentur Xinhua heute mit: „Acting on tape off, a unit of special forces of Afghan and NATO-led troops raided Taliban hideout in Ghondi village of Chardara district in the wee hours of today capturing Mullah Abdul Rahman along with one of his bodyguards,“ provincial police spokesman Sayed Sarwar[…]

weiterlesen …

Weniger Geld, mehr Zusammenarbeit in der Rüstung? In Europa kaum

Wenn es um europäische Rüstungszusammenarbeit geht, ist man bei Alexander Weis an der richtigen Adresse. Er war unter anderem Hauptgeschäftsführer der Europäischen Verteidigungsagentur, ist jetzt Unterabteilungsleiter Politik II im Verteidigungsministerium und erinnert daran, dass in den vergangenen fünf Jahren die Verteidigungsetats der Europäer zusammengenommen um etwa zehn Prozent schrumpften – aber das den Willen zur Kooperation in Europa nicht verstärkte. Was Weis in dieser Woche (am 16. Oktober) vor dem Forum Europäische Sicherheit in Berlin zu dem Thema sagte, lohnt[…]

weiterlesen …