Fast wie der Griff nach der Atombombe

Wer jetzt schon der Meinung ist, dass auf allen Kanälen zu viel über geplante bewaffnete Drohnen für die Bundeswehr debattiert ist, muss sich leider sagen lassen: das geht erst los. Und es geht in eine Richtung, die ich (man ahnt es nach meinen bisherigen Beiträgen) für ziemlich problematisch halte. Die neue Vorlage lieferte Verteidigungsminister Thomas de Maizière in der Welt (Samstagausgabe; Link aus bekannten Gründen nicht) mit der Aussage: Ethisch ist eine Waffe stets als neutral zu betrachten. Das weiß[…]

weiterlesen …

Don’t mention the war

Manche Leser kennen vielleicht noch die britische Serie Fawlty Towers mit John Cleese als skurrilem Hotelbesitzer – und dem Ratschlag für den Umgang mit deutschen Besuchern: Don’t mention the war! Natürlich klappt das nicht, und es scheint nach wie vor im britischen Unterbewusstsein vorhanden… … anders kann ich mir jedenfalls nicht erklären, warum die – eigentlich internationale, aber ursprünglich britische – Nachrichtenagentur Reuters einen Bericht über die jüngsten Aussagen von Verteidigungsminister Thomas de Maizière zum Thema Kampfdrohnen so beginnt: Germany,[…]

weiterlesen …