Kürzen auf britisch: Army mit 20.000 Soldaten weniger, 17 Einheiten außer Dienst

Dass die britischen Streitkräfte – wie die anderer Nationen – unter massivem Spardruck stehen, ist keine Überraschung. Und auch die Kürzung der British Army von 102.000 auf 82.000 Männer und Frauen war bereits angekündigt. Heute wurde in London die detailliertere Ausplanung bekannt gegeben – 17 Einheiten verschwinden, und es gibt eine grundlegende Umstrukturierung (auf deutsch: Neuausrichtung). Wenig überraschend sagt Verteidigungsminister Philip Hammond, das Heer werde zwar kleiner, aber mehr integriert und flexibler als heute. Die Zusammenfassung von Defense News gibt[…]

weiterlesen …

Leo-Test in der saudischen Wüste – mit Bundeswehr-Beteiligung

Während die Lieferung deutscher Leopard-Kampfpanzer an Saudi-Arabien offiziell nach wie vor nicht genehmigt ist und von der Bundesregierung selbst die Genehmigung einer entsprechenden Voranfrage nicht bestätigt wird, hat die Herstellerfirma Krauss-Maffei-Wegmann (KMW) in dem Wüstenland mit dem Test des modernen Gefechtsfahrzeugs, Typ Leopard 2A7+, begonnen. Dabei wird das Unternehmen auch von der Bundeswehr unterstützt: Ein Panzeroffizier soll die Schießsicherheit gewährleisten. Das geht aus einem Schreiben des Parlamentarischen Staatssekretärs im Verteidigungsministerium Christian Schmidt an den Grünen-Abgeordneten Hans Christian Ströbele sowie an[…]

weiterlesen …

Zwei deutsche Soldaten bei Kundus verwundet

Das kam mitten in der Nacht und hat deshalb wohl die Nachrichten noch nicht erreicht: Angriff auf eine deutsche Patrouille südlich von Kundus, eine halbe Stunde (!) Feuerkampf, zwei verwundete deutsche Soldaten. Die Bundeswehr-Meldung: Am 4. Juli gegen 19.45 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit (22.15 Uhr Ortszeit) wurden deutsche ISAF-Kräfte bei einer Patrouillenfahrt circa 10 Kilometer südlich der Stadt Kundus mit Handwaffen und Panzerabwehrwaffen angegriffen. Die deutschen Kräfte haben das Feuer erwidert. Der Feuerkampf war nach einer halben Stunde beendet. Bei dem[…]

weiterlesen …