Und es geht doch: Piraten an Oman übergeben

In der Vergangenheit war die Festnahme somalischer Piraten selbst bei einer lückenlosen Beweiskette immer wieder ein vergebliches Unterfangen: Nach der Festsetzung durch Marinesoldaten, egal ob unter EU- oder unter NATO-Kommando, wurden die Seeräuber in den meisten Fällen wieder in Somalia an Land gesetzt – es fand sich keine Nation, die zu einer Strafverfolgung bereit gewesen wäre. Deshalb ist die Ausnahme des vergangenen Wochenendes so bemerkenswert: Die niederländische Fregatte Evertsen, Flaggschiff der NATO-Antipirateriemission Operation Ocean Shield, hatte eine omanische Dhau, die[…]

weiterlesen …