Multikulti gegen Piraten: Thai-Admiral auf britischem Schiff kommandiert Anti-Piraterie-Verband

Nicht so ganz zu Unrecht wurde hier in den Kommentaren angemerkt, dass beim Thema Piraterie überwiegend die EU-Mission Atalanta im Mittelpunkt steht… Deshalb mal ein Blick über linke Grenze, rechte Grenze hinaus. Es klingt wie eine Multikulti-Story: Ein thailändischer Konteradmiral übernimmt an Bord eines US-Kriegsschiffes das Kommando über die Combined Task Force 151 und führt von Bord eines britischen Schiffes. Sein dänischer Vorgänger hatte sich zuvor mit seinem türkischen Kollegen getroffen, der den Verband der NATO-Antipirateriemission Ocean Shield führt, und[…]

weiterlesen …

Kästchenkunde: Das BMVg ab 1. April

Das freut den kundigen Leser: Die ab dem 1. April gültige neue Organisationsstruktur des Bundesministeriums der Verteidigung. (Was auf den ersten Blick auffällt: alle Staatssekretäre, parlamentarisch wie beamtet, haben ihren Sitz in Berlin…) Damit sich keiner die Augen ruiniert, hier das pdf zum Herunterladen: Neustruktur BMVg zum 01_04_2012_Übersichtsblatt Nachtrag: Da war ich doch wieder zu schnell. Auf diesem Organigramm steht zwar das Datum 1. April, aber die dann wirksamen Beförderungen wurden noch gar nicht eingearbeitet. Der eine Generalleutnant oder andere[…]

weiterlesen …

Schutzengel mit geladener Waffe

Nach den jüngsten Angriffen afghanischer Sicherheitskräfte auf ISAF-Soldaten – erst vergangene Woche kamen an einem Tag zwei Briten und ein Amerikaner ums Leben – hat ISAF-Kommandeur John Allen neue Sicherheitsmaßnahmen für den Umgang der westlichen Truppen mit ihren afghanischen Verbündeten erlassen. Eine neue taktische Direktive sehe unter anderem vor, dass bei gemeinsamen Aktionen, aber auch Ruhezeiten von ISAF und Afghanen immer ein Soldat als Schutzengel über seine Kameraden wache und die Afghanen im Auge behalte, berichtet die Los Angeles Times.[…]

weiterlesen …