Ausgeflogen.

Heute bin ich evakuiert worden. Aus einem, wenn auch fiktiven, Krisengebiet, aber von echten Soldaten. (Ehe die Sprachpuristen kommen: ich weiß, eigentlich werden nur Gebiete und Gebäude evakuiert, aber der andere Gebrauch hat sich so eingebürgert, dass ich ihn hier benutze.) Und wurde ausgeflogen, in Sicherheit. Das Ganze war Teil der Evakuierungsübung Schneller Adler der Division Spezielle Operationen (DSO), die ich mir heute angeschaut habe und mich, erstmals, in die Reihe der zu Evakuierenden eingefügt habe. Vor meinen Beobachtungen und[…]

weiterlesen …

So ein Zufall…. (update: doch ein Zufall.)

Stopp, man muss auch Irrtümer zugeben können… Sehe erst jetzt, dass die erste SpOn-Story wohl der Zeit nach am 20. November lief, also Sonntag (keine Ahnung wann). Meine lief unabhängig davon am Montag kurz nach Mitternacht… Also scheint es in der Tat die Koinzidenz gegeben zu haben, dass wir ungefähr zeitgleich davon erfahren haben. Entschuldigung. Im politischen Journalismus in Berlin gibt es bisweilen Koinzidenzen, das glaubt man kaum. Augen geradeaus! heute 00:27: Fliegen wie die Kanzlerin – in Iran Augen[…]

weiterlesen …

Angela Merkel’s government jet now flying in Iran

A former German government jet used by German chancellors and ministers for the last 20 years is now flying in Iran after it had been taken out of air force service and sold by the German government, according to an airline industry website. The Airbus 310, former Luftwaffe tail no. 22+10, had been Chancellor Angela Merkel’s means of transport until the Luftwaffe upgraded its fleet of government jets this year. The website skyliner-aviation.de which is monitoring sales of airliners around[…]

weiterlesen …

Fliegen wie die Kanzlerin – in Iran

Wenn eine Maschine der Flugbereitschaft des Bundesministeriums der Verteidigung ausgemustert und verkauft wird, ist sie, genau genommen, kein deutsches Militärflugzeug mehr und eigentlich kein Thema für dieses Blog. Was mit einem der ausgemusterten Airbusse passiert ist, mit denen deutsche Minister und Regierungschefs (also auch Bundeskanzlerin Angela Merkel) in den vergangenen 20 Jahren flogen,  ist dennoch auch hier interessant… Im August wies ich darauf hin, dass der frühere VIP-Airbus mit der ehemaligen Luftwaffen-Kennzeichnung 10+22 in Kiew in der Ukraine geparkt war.[…]

weiterlesen …