Neue Gewalt im Nord-Kosovo – KFOR-Soldaten verwundet

Im Norden des Kosovo haben sich am Dienstag die anhaltenden Spannungen erneut in Gewaltaktionen entladen. Dabei wurden vier KFOR-Soldaten verwundet, laut AFP bei der Explosion eines selbstgebauten Sprengsatzes. Mehrere Kosovo-Serben wurden durch Schüsse verletzt. Die Situation ist noch ein wenig unübersichtlich; bei den verwundeten Soldaten soll es sich aber nicht um Deutsche handeln. Nach Berichten serbischer Medien wurden sieben Zivilisten verletzt, vermutlich durch Gummigeschosse. Der deutsche Sprecher der KFOR-Truppe wird mit der Aussage zitiert, KFOR habe reagieren müssen, nachdem Steine[…]

weiterlesen …

ILÜ 2011: Diese Woche

In Kommentaren und den Suchbegriffen sehe ich diverse Fragen nach der Informations- und lehrübung (ILÜ) 2011 des Deutschen Heeres. Also, zur Info: Die läuft in dieser Woche auf den Übungsplätzen Munster und Bergen, am Mittwoch ist der Medientag, und da macht Augen geradeaus! dann einen Betriebsausflug hin. Im Flickr-Fotoangebot der Bundeswehr gibt es auch schon Bilder (von den Vorübungen): Informations- und Lehrübung 2011 – Der Unterstützungshubschrauber Tiger in der Luft während der Übung „Gefechtsschießen“. (Bundeswehr / Kazda via flickr unter[…]

weiterlesen …