Pause im Funkkreis

Manchen meiner Leser, scheint mir, ist nicht so richtig klar, dass hinter Augen geradeaus! ziemlich genau eine Person steckt. Ich merke das an Fragen wie wieviele Leute arbeiten eigentlich bei Ihnen? oder Mails, die mit der Anrede Liebes Team von Augen geradeaus! beginnen… Also: Diese Webseite wird von mir gemacht, ohne Team (wenn ich auch dankenswerterweise in Einzelfällen Unterstützung kriege wie jetzt bei der ILÜ, bei der ein Freund fotografiert hat. Und jetzt ein paar tausend Bilder zum Durchsehen hat…).[…]

weiterlesen …

Die „Köln“ gegen Piraten – direkt vor der Küste (neu: Commander’s Update)

Nach den Berichten über das Vorgehen der deutschen Fregatte Köln gegen die Boote somalischer Piraten hatte ich bereits gestern vermutet, dass nun auch die Kriegsschiffe unter dem Kommando der EU-Antipirateriemission Atalanta direkt vor der Küste Somalias an- und eingreifen. Das kann man jetzt auch sehen: Dieses Video aus dem Bordhubschrauber der Köln zeigt den scharfen Schuss auf den Whaler, ein mutmaßliches Piraten-Mutterschiff – und die Küste direkt dahinter. Commander’s Update: Vom deutschen Flotillenadmiral Thomas Jugel erreichte mich am Freitagabend dazu[…]

weiterlesen …

Was Behörden gar nicht mögen: Waffen gegen Piraten

Während in Deutschland die Diskussion über private bewaffnete Wachmannschaften zum Schutz vor Piraten langsam auf die Zielgerade geht, hat der Kollege David Axe für Danger Room mal darauf geschaut, was manche Staaten in den Pirateriegebieten am Horn von Afrika von diesen bewaffneten Privatleuten halten: nicht viel. Pirate-Fighting Mercs Arrested in Africa for Carrying Guns

weiterlesen …

Nach der ILÜ ist vor der ILÜ: Wo geht’s lang?

Nach den ersten kurzen Anmerkungen zur und Videosequenzen von der Informationslehrübung (ILÜ) 2011 des Deutschen Heeres in dieser Woche ist die Diskussion über die Leistungsschau aus dem Einsatz für den Einsatz ja schon ein bisschen in Gang gekommen. Seit dem Medientag am vergangenen Mittwoch habe ich auch noch ein wenig drüber nachgedacht. Die Truppe hat, so weit ich das als Außenstehender beurteilen kann, bei dieser Lehrübung super geliefert in dem Rahmen, der ihr gesetzt war. Bei dem Rahmen allerdings frage[…]

weiterlesen …

Der Monsun ist vorbei

Es scheint wieder so weit: In den vergangenen Wochen hatten somalische Piraten vor allem im Roten Meer und im Golf von Aden zugeschlagen, weil der Monsun den Indischen Ozean, also vor allem das Somali-Becken und das Arabische Meer, zu rauh werden ließ für die Angriffe mit Skiffs, den kleinen Motorbooten. (Beispiele dafür hier, hier,  hier und hier, aber auch weit im Süden.) Der Monsun ebbt ab, und es gibt jetzt wieder die Kaperversuche weit draußen auf See: 29.09.2011: 1215 UTC:[…]

weiterlesen …

ILÜ 2011: Hier schiesst der Tiger

Als kurze Meldung auf dem Rückweg von Munster nach Berlin, quasi als hot washup: Die Informationslehrübung (ILÜ) 2011 unterschied sich in Anlage und Durchführung nicht wirklich von der des vergangenen Jahres – was schon eine eigene Betrachtung wert wäre (mit der Frage, pardon, was mit Themen wie Multinationalität, Jointness oder Einarbeiten von aktuellen Einsatzerfahrungen ist…). Aber sie war professionell organisiert, da gibt es nix. Und lief – jedenfalls für den Zuschauer – sauber ab. Ist ja auch nicht selbstverständlich. Mehr[…]

weiterlesen …

Neue Gewalt im Nord-Kosovo – KFOR-Soldaten verwundet

Im Norden des Kosovo haben sich am Dienstag die anhaltenden Spannungen erneut in Gewaltaktionen entladen. Dabei wurden vier KFOR-Soldaten verwundet, laut AFP bei der Explosion eines selbstgebauten Sprengsatzes. Mehrere Kosovo-Serben wurden durch Schüsse verletzt. Die Situation ist noch ein wenig unübersichtlich; bei den verwundeten Soldaten soll es sich aber nicht um Deutsche handeln. Nach Berichten serbischer Medien wurden sieben Zivilisten verletzt, vermutlich durch Gummigeschosse. Der deutsche Sprecher der KFOR-Truppe wird mit der Aussage zitiert, KFOR habe reagieren müssen, nachdem Steine[…]

weiterlesen …

ILÜ 2011: Diese Woche

In Kommentaren und den Suchbegriffen sehe ich diverse Fragen nach der Informations- und lehrübung (ILÜ) 2011 des Deutschen Heeres. Also, zur Info: Die läuft in dieser Woche auf den Übungsplätzen Munster und Bergen, am Mittwoch ist der Medientag, und da macht Augen geradeaus! dann einen Betriebsausflug hin. Im Flickr-Fotoangebot der Bundeswehr gibt es auch schon Bilder (von den Vorübungen): Informations- und Lehrübung 2011 – Der Unterstützungshubschrauber Tiger in der Luft während der Übung „Gefechtsschießen“. (Bundeswehr / Kazda via flickr unter[…]

weiterlesen …