Und noch weniger Truppen in Afghanistan

Eine aktuelle Meldung des Wall Street Journal: U.S. and Allies Cut Plans for Funding Afghanistan’s Forces – die Kernaussage: Meeting in Kabul last week, the U.S. and its international partners agreed to expand the total number of Afghan police and soldiers to 352,000 by October 2012 from about 305,600 now. The agreed increase is about 26,000 fewer than had been envisaged in a review in January because of funding reductions for the war by the U.S. Congress and concerns that[…]

weiterlesen …

RC N Watch: Der Norden wird (noch) wichtiger

Dass der Norden Afghanistans für den ISAF-Einsatz in den vergangenen Jahren zunehmend Bedeutung bekommen hat, ist nichts wirklich Neues: Je öfter in Pakistan Nachschubkonvois angezündet wurden, um so mehr denken die Planer in Kabul über eine Stärkung der Nachschubroute über die zentralasiatischen Republiken und den Norden des Landes nach. Jetzt scheinen diese Überlegungen einen neuen Schub zu bekommen: U.S. turns to other routes to supply Afghan war as relations with Pakistan fray, berichtet die Washington Post heute. (Übrigens mit der[…]

weiterlesen …