Breedloves Warnungen: Mehr als Moldau

Breedlove_25feb2015

Als Befehlshaber des U.S. European Command hat General Philip Breedlove, zugleich Oberkommandierender der NATO, am (gestrigen) Mittwoch seinen jährlichen Bericht vor dem House Armed Services Committee des US-Kongresses abgegeben. Die Meldungen über seinen Bericht in der deutschen Presse beschäftigen sich überwiegend mit den Warnungen, die Breedlove in Bezug auf eine mögliche russische Destabilisierung der Republik Moldau gemacht hat – dabei der der General deutlich mehr und Grundsätzlicheres gesagt. Zum Beispiel:

EUCOM has experienced dramatic changes in the security situation on the European continent over the last 12 months, forming a new European security environment. These changes have significant ramifications for U.S. national security interests and those of our European Allies and partners. As a result, we are assessing the threat to U.S. and NATO Allies in the theater and beyond. Even as we continue to lean forward with our NATO Allies and partners in response to the conditions in this new environment, fully addressing these growing challenges and their long-term implications requires a reformulation of the U.S. strategic calculus and corresponding resourcing levied towards Europe. (…) weiterlesen

Hart an der (russischen) Grenze: NATO-Parade in Narva, Estland

US_Estland-1_20150224

Das Ereignis war bereits am (gestrigen) 24. Februar, in den (deutschen) Medien schlägt es sich erst heute nieder: Zum 97. Nationalfeiertag der Unabhängigkeit Estlands gab es eine Militärparade – nicht etwa in der Hauptstadt Tallinn, sondern in Narva, direkt an der russischen Grenze. Und an dieser Demonstration nahmen neben estnischen Einheiten auch etliche Soldaten anderer NATO-Staaten teil, unter anderem aus den Niederlanden und Spanien (und eben nicht nur aus den USA und Großbritannien, wie die bislang überwiegend britischen und amerikanischen Meldungen, siehe unten, suggerieren).

Das Hauptaugenmerk richtete sich natürlich darauf, dass diese Parade in diesen Zeiten nur wenige hundert Meter von der Grenze stattfand, die nicht nur die ehemalige Sowjetrepublik Estland von Russland trennt, sondern auch Russland von der NATO. weiterlesen

Gespannte Lage: Litauen will Wehrpflicht wieder einführen

Angesichts der angespannten politischen Lage in der Ukraine-Krise und der zunehmenden Frontstellung zwischen der NATO und Russland will Litauen die Wehrpflicht wieder einführen. Damit werde der nötige Aufwuchs der Streitkräfte des baltischen NATO-Landes sichergestellt, erklärte Präsidentin Dalia Grybauskaitė. Die allgemeine Wehrpflicht soll zunächst für fünf Jahre in Kraft treten und muss noch vom Parlament beschlossen werden.

Aus dem Bericht der englischsprachigen Lithuania Tribune vom (heutigen) Dienstag:

The State Defence Council, comprising of the Lithuanian president, prime minister, parliament speaker, defence minister and army chief, decided on Tuesday to reintroduce military conscription in Lithuania. weiterlesen

Exercise Watch: Für den Kalender 2015

Wenn es eine – Teilstreitkraft-übergreifende – Liste der großen multinationalen Übungen gibt, an denen sich die Bundeswehr in diesem Jahr vor allem im Hinblick auf den NATO-Osten und die Stärkung der Abschreckung gegenüber Russland beteiligt, dann liegt sie mir leider nicht vor. Deshalb mal der Beginn des Versuchs, den Übungskalender mit dem zu füllen, was aus deutscher Sicht relevant ist:

Saber Strike 2015
Polen, Estland, Lettland, Litauen, Juni 2015
Bisher noch spärliche Informationen: Saber Strike organized by the joint training command of the US Army Europe and it will happen within the territory of Poland, Latvia, Lithuania and Estonia. Col. Sońta stressed the fact that within the Polish ranges, besides the Polish soldiers, also the British, US, French, German forces will be involved in the exercise. Die Dänen sind auch dabei.
Und: Troops from Lithuania, Latvia and Estonia as well as Poland, Denmark, Finland, the United States, Germany, France, Portugal and Poland will simultaneously host the exercises in the Baltic states and Poland in June, organized by the United States Army Europe (USAREUR), Lithuania’s Ministry of National Defence said. (14. Februar)

weiterlesen

Exercise Watch: Weiter geht’s, mehr US-Truppen in Europa (und in Deutschland)

Nur damit es nicht untergeht: Der Zustrom von US-Truppen nach Europa und vor allem nach Deutschland hält an. Über Panzer und A-10 Erdkampfflugzeuge hatte ich hier schon was geschrieben; auch hat der Befehlshaber der U.S. Army Europe einiges dazu erzählt. Aktuell vom (heutigen) Donnerstag das Foto oben mit diesem Bildtext:

A United States Air Force C-5 Galaxy raises its nose to offload Soldiers and equipment of the 4th Infantry Division Mission Command Element Feb. 12, 2015. Members of the Fourth Infantry Division Headquarters are deploying to Europe in support of Operation Atlantic Resolve as the first Regionally Aligned Forces division headquarters for U.S. European Command under Army Europe’s enhanced land forces training and security cooperation activities. weiterlesen

weiter »