NATO, AWACS, Syrien (mit klärendem Nachtrag)

Dieser Tweet des ZDF-Kollegen Stefan Leifert hat einen eigenen Eintrag verdient.

(Hintergrund dazu, also zu einem möglichen Einsatz von AWACS-Luftraumüberwachungsflugzeugen der NATO im Kampf gegen die ISIS-Terrormilizen in Syrien, steht hier und hier.)

Aus der Pressekonferenz von NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg:

• Der AWACS-Einsatz zur Unterstützung der Anti-ISIS-Koalition wird eine prominente Rolle beim Verteidigungsministertreffen einnehmen, und Stoltenberg scheint das weiterhin zu befürworten: weiterlesen

Kampf gegen ISIS: Kanada beendet Luftangriffe – und stockt Ausbildung auf

Operation IMPACT

Es wird höchste Zeit für einen neuen ISIS-Sammler, um den Überblick über die Aktivitäten im Kampf gegen die islamistischen Terrormilizen in Syrien und im Irak (wenigstens ein bisschen) zu behalten. Dazu passt eine Meldung, die am (heutigen) Montag aus Kanada kommt: Die Regierung von Premierminister Justin Trudeau hat, wie erwartet, ein Ende der Luftangriffe der kanadischen Luftwaffe gegen ISIS ab dem 22. Februar erklärt. Zugleich kündigte Kanada aber an, andere militärische Aktivitäten wie Aufklärungsflüge, Luftbetankung und vor allem Ausbildung im Nordirak beizubehalten und teilweise sogar zu verstärken:

On the security front, Canada looked at how the Canadian Armed Forces (CAF) could best contribute in the fight against ISIL in the region within the Global Coalition. In keeping with the mandate the government received from Canadians last fall, the government will focus on training and advising local security forces to take their fight directly to ISIL. weiterlesen

Dokumentation: Pressekonferenz Merkel – Davutoglu (8.2.2016)

Die Gespräche von Bundeskanzlerin Angela Merkel in der Türkei am (heutigen) Montag drehten sich vor allem um die Flüchtlingsfrage. Aus der Perspektive hier im Blog sind vor allem die militärischen Entwicklungen in Syrien und die türkische Reaktion darauf von Interesse, zudem die Ankündigung Merkels und des türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu, die NATO in die Schleuserbekämpfung in der Ägäis einbinden zu wollen.

Vor allem wegen dieser zwei sicherheitspolitischen Aspekte, aber auch wegen des vermutlich großen Interesses an den Gesprächen insgesamt: hier als Dokumentation die Abschrift der Pressekonferenz von Merkel und Davutoglu zum Nachlesen. weiterlesen

Verteidigungsministerium weist Bericht über deutsche Spezialkräfte im Irak zurück

KSK_Wuestentraining_2004

Das Verteidigungsministerium in Berlin hat am (heutigen) Samstag vehement den Bericht der britischen Zeitung Daily Mirror zurückgewiesen, deutsche Spezialkräfte seien gemeinsam mit Special Forces anderer Nationen im Kampf gegen die ISIS-Terrormilizen im Irak aktiv. Das ist eine Falschmeldung. An dem Bericht ist nichts dran, sagte ein Sprecher des Ministeriums auf Anfrage von Augen geradeaus!.

Der  Daily Mirror hatte berichtet, bei einer Aufklärungsmission nahe der Stadt Mossul seien britische Soldaten des Special Air Service (SAS) verwundet wurden. Dabei hätten deutsche Truppen bei der Abwehr eines Hinterhalts eine entscheidende Rolle gespielt. Eine Bestätigung für den Vorfall, das betont auch das Blatt selbst, gab es von britischer Seite nicht, da die Regierung in London dieses Engagement nicht öffentlich eingestehen wolle.

Aus der Meldung SAS heroes blown up in ISIS ambush on top secret mission in Iraq:

Three elite British troops were hurt under fire from Islamic State thugs during a top-secret mission in Iraq. (…)
The British, German and US special forces mission was to hunt out terrorist positions outside ISIS-held Mosul and spot weak areas in the network’s defences. weiterlesen

Deutsche Tornados absolvierten erste Nachtflüge im Anti-ISIS-Einsatz (mit Nachtrag)

20160130_Tornado_NVG_Incirlik

Unmittelbar nach dem Umbau, der den Besatzungen deutscher Tornado-Kampfjets den Einsatz mit Nachtsichtbrillen erlaubt, sind die Aufklärungsflugzeuge zu Nachteinsätzen gegen die ISIS-Terrormilizen in Irak und Syrien gestartet. Inzwischen habe es an zwei Tagen nächtliche Einsatzflüge gegeben, sagte eine Sprecherin des Einsatzführungskommandos der Bundeswehr am (heutigen) Mittwoch auf Anfrage von Augen geradeaus!. Zum genauen Einsatzgebiet machte sie keine Angaben.

Die Tornados im Anti-ISIS-Einsatz waren erst am vergangenen Wochenende mit einer veränderten Cockpit- und Instrumentenbeleuchtung ausgerüstet worden, die dem Piloten und dem Waffensystemoffizier die Nutzung der so genannten Night Vision Goggles (NVG) ermöglicht, ohne dass sie von den Leuchtdioden geblendet werden. weiterlesen

weiter »