De Maizière in Mali (2)

Verteidigungsminister Thomas de Maizière hat bei seinem Besuch in Mali Anfang dieser Woche nicht nur mit dem Präsidenten des westafrikanischen Landes, Dioncunda Traoré gesprochen (siehe Foto oben), sondern auch mit dem malischen Verteidigungsminister, mit dem Kommandeur der EU-Trainingsmission Mali, François Lecointre, und den deutschen Soldaten, die bereits vor Ort sind.

Die Pressestatements des Ministers als O-Ton zum Nachhören hat das Verteidigungsministerium auf seiner Webseite eingestellt (hey, ungeschnitten, insbesondere der zweite O-Ton – das ist ja fast wie bei Augen geradeaus!).

Weil es bei der Gesamtanstrengung der Europäischen Union ja nicht nur darum geht, den Soldaten Malis das Schießen oder Sprengfallenentschärfen beizubringen, ein Blick auf ein Thema, das von offizieller deutscher Seite bislang nicht vorkommt: Die Organisation Reporter ohne Grenzen hat auf einen Skandal hingewiesen, der die politische Lage und die Rolle der Streitkräfte (wie auch der Medien) in dem westafrikanischen Land schlaglichtartig beleuchtet. Ein Redakteur einer malischen Zeitung ist seit Tagen inhaftiert und muss mit einer Anklage rechnen. Sein Vergehen: Er hat den offenen Brief einer Gruppe von Offizieren abgedruckt, die sich über die Privilegien ihres Kameraden Hauptmann Amadou Sanogo beklagten. Nun ist Sanogo nicht irgendein Hauptmann – er hatte im vergangenen Jahr den Putsch angeführt, der den Präsidenten Traoré an die Macht brachte.

Da ist wohl ein wenig mehr als Ausbildungshilfe nötig.

(Foto: Bundeswehr)

RC N Watch: Schweden verlegen Blackhawk-Helicopter für MedEvac nach Afghanistan

Schweden hat damit begonnen, die ersten Blackhawk-Hubschrauber für die Verwundetenrettung in den Norden Afghanistans zu verlegen. Zwei der Maschinen vom Typ UH-60M in der MedEvac-Ausführung seien bereits ins Camp Marmal bei Masar-i-Scharif geflogen worden, berichten Helikopter-Fachdienste. Die schwedischen Maschinen werden gebraucht – weil die USA in absehbarer Zeit die Zahl ihrer MedEvac-Hubschrauber in Nordafghanistan reduzieren werden.

Die Blackhawks des nordischen Königreichs sollen zum 1. April einsatzbereit sein. weiterlesen